PALMER GRUPPE trauert um Gründer Cornelius Palmer

|   News

Die PALMER GRUPPE mit ihren Unternehmen NEA GmbH, PALMER AG und SUBITO AG sowie deren Tochtergesellschaften trauern um Cornelius Palmer. Er verstarb am 30. Januar im Alter von nur 57 Jahren.

Die PALMER GRUPPE mit ihren Unternehmen NEA GmbH, PALMER AG und SUBITO AG sowie deren Tochtergesellschaften trauern um Cornelius Palmer. Er verstarb am 30. Januar im Alter von nur 57 Jahren.

Cornelius Palmer startete unmittelbar nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Ende der 1980er-Jahre seine Selbstständigkeit. Daraus entstand bis heute eine mittelständische Unternehmensgruppe mit aktuell rund 450 Mitarbeitern und den Geschäftsbereichen Consulting, Software-Entwicklung und Prozess-Dienstleistungen.

Neben seinen zahlreichen formalen Funktionen und Aufgaben war Cornelius kreativer Impulsgeber und unternehmerischer Motor unserer Gruppe. Wer ihn kannte, kann bestätigen, dass er seine Ziele konsequent verfolgte, dabei aber stets seine Mitmenschen im Auge behielt. Mit seiner offenen, sympathischen, einnehmenden und häufig auch unkonventionellen Art fand er sehr schnell einen Zugang zu seinem Gegenüber. Aus vielen Mitarbeitern und Geschäftspartnern wurden über die Jahre Freunde. Freundschaften, die er intensiv pflegte.

Sein unerwarteter Tod nach sehr kurzer, schwerer Erkrankung hinterlässt eine große Lücke.

Wir, Führungskräfte und Management der Gesellschaften der PALMER GRUPPE, werden versuchen, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern das Lebenswerk von Cornelius Palmer erfolgreich fortzusetzen. Cornelius wird immer ein Teil unseres Teams bleiben. Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Familie.

In tiefer Trauer, stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen
Patrick Müller & Thomas Jansen

 

 

Alle News im Überblick